rechtsschutz

Die Pflegefamilien Rechtsschutz

M

Bei der Pflegefamilien Rechtsschutz handelt es sich um eine private Rechtsschutzversicherung mit besonderen Leistungen für Pflegefamilien. Die speziellen Bedingungen für Pflegeeltern sind dem Privatrechtsschutz untergeordnet und gehören zum Leistungsbereich des Familienrechtes.

 

Der Vertrag kann um die Bausteine Berufs-, Verkehr- und Wohnungsrechtsschutz sowie dem Spezial-Straf- Rechtsschutz erweitert werden. Die Bausteine sind individuell wählbar. Voraussetzung für den erweiterten Versicherungsschutz im Familienrecht ist die Absicherung des Privatrechtsschutzes.

 


Produktsteckbrief

 

Welche besonderen Leistungen für Pflegefamilien sind versichert?

 

  • Herausgabe des Kindes
  • Umgangsstreitigkeiten
  • Vormundschafts- und Sorgerechtsstreitigkeiten
  • Verbleibensanordnung und Verbleibenssicherung

 

 

Wie hoch ist die maximale Kostenübernahme?

 

Maximal werden für Streitigkeiten aus dem Pflegefamilien-Rechtsschutz 2.500 Euro je Kalenderjahr und Rechtsstreit übernommen. Die generelle Versicherungssumme von 300.000 Euro steht für die anderen Bereiche weiterhin zur Verfügung.

 

 

Gilt eine Selbstbeteiligung?

 

Bei Leistungen für den Pflegefamilien-Rechtsschutz wird keine Selbstbeteiligung angerechnet. Es besteht eine generelle Selbstbeteiligung für alle anderen Rechtsstreitigkeiten von 150,- Euro je Schadensfall.

 

 

Kann ich einen Fachanwalt für Pflegefamilienrecht beauftragen?

 

Ja, der Versicherer erstattet auch Kosten, wenn ein Fachanwalt beauftragt wird. Voraussetzung ist die Angemessenheit im Verhältnis zum Streitwert. Lassen Sie sich die Kostenschätzung schriftlich geben und reichen diese vorher bei dem Versicherer ein. Dieser prüft, ob die

 

 

Ab wann besteht Versicherungsschutz?

 

Die Wartezeit für die besonderen Leistungen für Pflegefamilien beträgt 6 Monate nach Versicherungsbeginn.

 

 

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich bereits eine Privatrechtsschutzversicherung besitze?

 

Auch dann können Sie die Pflegefamilien-RS schon abschließen. Geben Sie dazu im Antrag das Vertragsende Ihrer bestehenden Versicherung an. Bis zum Vertragsende besteht Versicherungsschutz über den alten und anschließend übergehend über die Pflegefamilien-Rechtsschutzversicherung. Bis zum Ablauf der Vorversicherung zahlen Sie für die bestehenden Bausteine lediglich den hälftigen Beitrag.

 

 

Darf ich zwei Privatrechtsschutzversicherungen besitzen?

 

Nein, eine Doppelversicherung wird von den Gesellschaften nicht gewünscht.

 

 

Was kostet der Pflegefamilien-Rechtsschutz?

 

Der jährliche Beitrag für den Privatrechtsschutz, in dem die Leistungen für das Pflegefamilienrecht enthalten sind, liegt bei 240,- Euro inklusive Versicherungssteuer. Darüber hinaus kann der Vertrag um zusätzliche Bereiche erweitert werden.

 

 

Wie können Sie den Pflegefamilien Rechtsschutz abschließen?

 

Der Pflegefamilien Rechtsschutz ist ein besonderes Versicherungskonzept, das Sie ausschließlich beim Fairsicherungsladen Bochum abschließen können. Nutzen Sie für die Beantragung folgendes Antragsformular und senden uns dieses per Fax 0234-683171 oder e-mail info@pflegefamilien-fairsicherung.de ergänzt und unterschrieben zurück.

 

Antrags- und Vertragsunterlagen Pflegefamilien Rechtsschutz

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten dann alle Neuigkeiten bequem per E-Mail.